Visionen + Leitlinien

Eine Bürgerstiftung fördert bürgerschaftliches Engagement und arbeitet zukunftsorientiert. Auch die Bürgerstiftung Bad Münstereifel will dem Gemeinwohl der Stadt dienen und Innovationen vorantrieben. Unabdingbar für diese Ziele ist die ehrenamtliche Einbindung der Bürgerinnen und Bürger. Diese werden zur aktiven Gestaltung gesellschaftlicher Aufgaben aufgerufen, bei der sie eigeninitiativ handeln. Vor allem die Jugend soll zu Selbstvertrauen und Zukunftshoffnung ermutigt werden, das Verständnis und der persönliche Einsatz für die eigene Stadt kann so noch mehr entwickelt und vertieft werden. Die Bürgerstiftung Bad Münstereifel versteht sich in diesem Zusammenhang als Institution, die gesellschaftliche Entwicklungen aufmerksam beobachtet und Problemlagen thematisiert. Sie fungiert dabei als Anstifter und verlässlicher Partner in Netzwerken.

 

Zur zukünftigen Orientierung wurden Zielsetzungen und Ideale formuliert, nach deren Maximen gehandelt werden soll:

  • Die Arbeit der Bürgerstiftung Bad Münstereifel bedient ein breites Spektrum. Sie umfasst den kulturellen Sektor, Jugend und Soziales, das Bildungswesen, Natur und Umwelt und den Denkmalschutz.
  • Durch Zustiftungen muss das Stiftungskapital kontinuierlich ausgebaut werden. Darüber hinaus sammelt die Stiftung konkrete Projektspenden und richtet Unterstiftungen und Fonds ein, die in der Satzung aufgeführte Zwecke verfolgen.
  • Die Bürgerstiftung Bad Münstereifel ist unabhängig, eine Dominanz einzelner Stifter, Parteien oder Unternehmen wird abgelehnt. Politische Gremien und Verwaltungsspitzen dürfen keinen Einfluss auf Entscheidungen nehmen.
  • Die Arbeit der Bürgerstiftung ist durch Transparenz geprägt. Das Kuratorium als Kontrollorgan wacht über die Einhaltung des Stiftungszweckes und berät den Vorstand bei der Festlegung von konkreten Zielen.
  • Die Bürgerstiftung Bad Münstereifel betreibt eine ausgeprägte Öffentlichkeitsarbeit, um allen Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich an den Projekten zu beteiligen.