11.06.2020

Outdoor Fitnessgerät im Goldenen Tal


Einweihung des Outdoorfitness Gerätes

Dennis Nebe (Sportlehrer St. Michael-Gymnasium), Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian, Bodo Kerstin (Bürgerstiftung), Sina Kolvenbach

Im Rahmen des Projektes „Wir sind morgen“ der Bürgerstiftung Bad Münstereifel wurden in 2019 junge Menschen aus Schulen und Vereinen dazu aufgerufen Projekte zu entwickeln, mit denen man Bad Münstereifel für alle Altersgruppen attraktiver gestalten kann.

Die ehemalige Schülerin des Städt. St. Michael-Gymnasiums, Sina Kolvenbach, hatte sich Gedanken über ein kostenloses sportliches Freizeitangebot gemacht. Mit der Idee ein Outdoor Fitnessgerät, ein sogenanntes „Calisthenics-Reck“, im Stadtgebiet zu installieren, überzeugte sie und erhielt hierfür den ersten Preis. Unterstützt wurde die Schülerin hierbei von ihrem Sportlehrer Dennis Nebe.

Für die Umsetzung des Projektes stellte die Bürgerstiftung 5.000,00 € zur Verfügung. Die darüber hinaus gehenden Kosten in Höhe von 3.500,00 € wurden aus dem städtischen Haushalt finanziert.

Um das neue Outdoor Fitnessgerät vielen sportbegeisterten Bürgerinnen und Bürgern und auch Stadtbesuchern zugänglich zu machen, wurde es in der vergangen Woche von den Mitarbeitern des städt. Bauhofes im Goldenen Tal, direkt neben der Skateranlage, aufgebaut und kann ab sofort genutzt werden.

Die Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian freut sich, mit diesem für jedermann geeigneten Outdoor Fitnessgerät Menschen zu begeistern, die an der frischen Luft etwas für ihre Fitness tun möchten und bedankt sich bei allen, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben.

Wie bei allen anderen Spielplätzen sind auch hier die Abstands- und Hygienevorschriften zu beachten. So soll bei der Benutzung des Fitnessgerätes der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.

(Amtsblatt Nr.21/2020 der Stadt Bad Münstereifel)